Nachfolgend findet Ihre eine Aufstellung giftiger Substanzen, wie man sie im Alltag findet.

Was für den Menschen unbedenklich sein kann ist für unsere Haustiere schnell giftig und lebensbedrohlich, so dass Ihr hier unbedingt Acht geben müsst, dass Eure Fellnasen mit diesen Substanzen nicht in Berührung kommen.

Sollte es dann aber doch einmal vorkommen sichert bitte unbedingt mögliche Rückstände und versucht unbedingt auch zu ermitteln, welche Menge von der Substanz aufgenommen wurde, soweit dies möglich ist. Für den Tierarzt ist es so erheblich einfacher, die Gegenmaßnahmen festzulegen und mögliche Medikamente geben zu können. Wenn Ihr den Verdacht oder die Sicherheit habt, dass Eure Fellnase eines der nachfolgenden "Gifte" zu sich genommen hat kontaktiert unbedingt sofort einen Tierarzt.

Solltet Ihr nicht selbst zum Tierarzt fahren können oder die Situation vor Ort bereits kritisch werden dürft Ihr gerne unseren Tierrettungsdienst ( im Rahmen unserer örtlichen Zuständigkeiten ) in Anspruch nehmen.

SUBSTANZEN AUS HAUS UND GARTEN

ENTHALTENES GIFT

HÄUFIGE SYMPTOME

Antidepressiva

Selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer, Trizylkische Antidepressiva, Monoaminooxidase-Hemmer

Erbrechen, Durchfall, erhöhte Körpertemperatur, Unruhe, Zittern, Krämpfe, unkoordinierter Gang, Blindheit

Feuerwerkskörper

Schwefel, Schwarzpulver, Salpeter, (Kaliumnitrat), Schwermetallbeimengungen für die Flammenfärbung

Erbrechen, blutiger Durchfall, Bauchschmerzen, flache Atmung, gelbe Schleimhäute, übermäßiges trinken, ungewohnt häufiger Urinabsatz,ammoniakalischer Mundgeruch, Zittern, Krämpfe

Frostschutzmittel

Ethylenglykol

Erbrechen, Durchfall, Hecheln,übermäßiges trinken, ungewohnt häufiger Urinabsatz(später ungewohnt seltener Urinabsatz), ammoniakalischer Mundgeruch, Schwäche, unkoordinierter Gang, Bewusstlosigkeit

Herzmedikamente

ACE Hemmer

Übermäßiges Trinken, ungewohnt häufiger Urinabsatz,Schwäche,  Bewusstlosigkeit

Insektenbekämpfungsmittel

Organphosphate, Carbamate

Speicheln, (blutiges) Erbrechen,Durchfall, Bauchschmerzen, erniedrigte Herz-/Pulsfrequenz, Atembeschwerden, erniedrigte Körpertemperatur, ungewohnt häufiger Urinabsatz, kleine Pupillen, tränende Augen, Schwäche, Zittern, Krämpfe, unkoordinierter Gang

Östrogenpräparate

Östrogen

Blutungen (z.B. als Petechien auf den Schleimhäuten, blutiger Durchfall, blutiges Erbrechen), blasse Schleimhäute, Schwäche, Infektanfälligkeit

Pferdeäpfel

Ivermectin

Besonders Hunde mit MDR1-Defekt.

Speicheln, Atembeschwerden, große Pupillen, Zittern, Krämpfe, unkoordinierter Gang, Bewusstlosigkeit

Ratten und Mäusegift

Z.B. Cumarin

Blutungen ( z.B. als Petechien auf den Schleimhäuten, Blutungen aus der Nase, blutiger Durchfall, blutiges Erbrechen), Blutergüsse, Atemnot, erniedrigte Körpertemperatur, übermäßiges Trinken, Schwäche.

Schlaf und Beruhigungsmittel

Z.B. Benzodiazepine

Erbrechen, flache Atmung, verminderte Kapillarrückfüllungszeit, unkoordinierter Gang, starke Schläfrigkeit, Bewusstlosigkeit

Schmerzmittel

Z.B. Ibuprofen, Diclofenac, Paracetamol u.a.

Appetitlosigkeit, blutiges Erbrechen, Durchfall, teerfarbener Kot, Bauchschmerzen, übermäßiges Trinken, ungewohnt häufiger Urinabsatz, Schwäche, Krämpfe 

Tabak

Nicotin

Zunächst erniedrigte Herz-/Pulsfrequenz, erniedrigte Atemfrequenz, dann Speicheln,

Erbrechen, Durchfall, erhöhte Atemfrequenz, Tränen der Augen, ungewohnt häufiger Urinabsatz, Unruhe, Zittern, Krämpfe, unkoordinierter Gang, Bewusstlosigkeit

Unkrautbekäpfungsmittel

z.B. Chlorate, Dinitrophenole

Appetitlosigkeit, Erbrechen, erhöhte Herz-/Pulsfrequenz, Durchfall, Bauchschmerzen, erhöhte Atemfrequenz, bei CHLORATEN: Schokoladenfarbenes Blut, bei DINITROPHENOLEN: erhöte Körpertemperatur

Zerkaute Floh-/Zeckenhalsbänder

Amitraz

Speicheln, Erbrechen, erniedrigte Herz-/Pulsfrequenz, erniedrigte Körpertemperatur, ungewohnt häufiger Urinabsatz, große Pupillen, Schwäche, Krämpfe, unkoordinierter Gang, Bewusstlosigkeit

Haus und Gartenpflanzen

Enthaltenes Gift

Häufige Symptome

Amaryllis, Ritterstern

Lycorin

Erbrechen, Durchfall, Krämpfe, unkoordinierter Gang, Bewusstlosigkeit

Buchsbaum

Verschiedene Alkaloide

Erbrechen, Krämpfe

Dieffenbachie, Schweigrohr

Dumbcain, Cyanogene Glykoside

Speicheln, Erbrechen, Durchfall, Atemnot, angeschwollene und schmerzende oder juckende Maulschleimhaut, leuchtend roter Schleimhäute, große Pupillen, Krämpfe, unkoordinierter Gang

Efeu

Herderin, Falcarinol

Speicheln, Erbrechen, Durchfall, erhöhte Herz-/Pulsfrequenz, Atemstillstand, schmerzende Maulschleimhaut, Krämpfe, Bewusstlosigkeit, bei -berührung der Haut: Rötungen, Wärme, Schwellungen, Schmerzen

Eibe

Taxin B

Speicheln, Erbrechen, erniedrigte Herz-/Pulsfrequenz, Atembeschwerden, große Pupillen, Schwäche, Zittern, Krämpfe, Bewusstlosigkeit

Engelstrompete

Atropin, Hyoscyamin, Scopolamin

Erbrechen, verminderter Kotabsatz bis zur Verstopfung, erhöhte Herz-/Pulsfrequenz, Atembeschwerden, erhöhte Körpertemperatur, große Pupillen, Unruhe, Schwäche, Zittern, Krämpfe, unkoordinierter Gang, Desorientiert

Ficus, Gummibaum

Furocomarine, Flavonoide

Appetitlosigkeit, Speicheln, Erbrechen, Durchfall, bei Berührung  der Haut: Rötung, Schwellungen, Schmerzen, Wärme

Fingerhut

Herzwirksame Glykosoide

Speicheln, Erbrechen, unregelmäßige Herz-/Pulsfrequenz, große Pupillen, Schwäche, Zittern, Krämpfe, Bewusstlosigkeit

Herbstzeitlose

Colchicin

Appetitlosigkeit, Speicheln, (blutiges) Erbrechen, ( blutiger) Durchfall, teerfarbener Kot, Bauchschmerzen, Schluckbeschwerden, Atembeschwerden bis Atemlähmung, Krämpfe

Ilex, Stechpalme

Triterpene, Saponine

Appetitlosigkeit, Speicheln, Erbrechen, Durchfall, Kopfschütteln oder schlagen mit dem Kopf

Maiglöckchen

Herzwirksame Glykoside

Speicheln, Erbrechen, unregelmäßige Herz-/Pulsfrequenz, Schwäche, Zittern, Krämpfe, Bewusstlosigkeit

Oleander

Herzwirksame Glykoside

Speicheln, Erbrechen, unregelmäßige Herz-/Pulsfrequenz, Schwäche, Zittern, Krämpfe, Bewusstlosigkeit

     

Tiere und Natur

Enthaltenes Gift

Häufige Symptome

Amphibien wie Erd-,Kreuz-und Wechselkröten, Teich-,Berg-,Faden- und Kammmolche, Alpen- und Feuersalamander sowie deren Laich

Biogene Amine, membranschädigende Peptide, neurotoxische Alkaloide, Steroide mit Digitalis ähnlicher Wirkung

Erbrechen, Durchfall, Atembeschwerden bis zur Atemlähmung, Hornhauttrübung, Krämpfe, unkoordinierter Gang

Insekten wie Bienen, Hornissen, Wespen

Biogene Amine, membranschädigende Peptine, neurotoxische Proteine, Hyaloronidase,

Hautrötungen,Schwellungen, allergische Reaktionen mit Atembeschwerden

Raupen der Eichenprozessionsspinners

Phospholipase A2

Juckreiz, gerötete und tränende Augen, Atembeschwerden

Stehende Gewässer

Blaualgen/Cyanobakterien

ß- Methylaminolanin, Microcystine

Erbrechen, (blutiger) Durchfall,teerfarbener Kot, Atembeschwerden, blasse oder gelbe Schleimhäute, Schwäche, Zittern, Krämpfe, Orientirungsschwierigkeiten, Bewusstlosigkeit.

Nahrungsmittel

Enthaltenes Gift

Häufige Symptome

Alkohol, vergorenes Obst

Ethanol

Speicheln, Erbrechen, erhöhte

Herz-/Pulsfrequenz, Schwäche,

erniedrigte Körpertemperatur

Bewusstlosigkeit.

Bioabfall, verschimmelte Nahrungsmittel

Mykotoxine wie Penitrem A und Roquefortin

Erbrechen, Durchfall, Zittern, Krämpfe, unkoordinierter Gang

Kaffee und Energiedrinks

Koffein

Erbrechen,erhöhte und unregelmäßige Herz-/Pulsfrequenz, erhöhte Körpertemperatur, Unruhe, Krämpfe, Bewusstlosigkeit.

Lauchgewächse (z.B. Zwiebeln, Knoblauch)

N-Propyldisulfid, Allcin

Speicheln, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen,erhöhte Atemfrequenz, blasse Schleimhäute, aber teilweise gerötetes Zahnfleisch, Schwäche.

Macadamiannüsse

Unbekannt

Erbrechen, erhöhte Körpertemperatur,Schwäche, Zittern, unsicherer Gang, Bewegungsunlust, steife Gelenke

Rohe Nachtschattengewächse

(z.B. Tomaten, Kartoffeln, Aubergine)

Solanin

(Blutiges) Erbrechen, Durchfall, Schwäche, Orientierungsschwierigkeiten

Steinobstkerne

(z.B. Aprikosen, Pflaumen, Pfirsiche)

Blausäure

Erbrechen, Durchfall, Atemnot,leuchtend rote Schleimhäute, große Pupillen, Krämpfe, unkoordinierter Gang

Schokolade

Theobromin

Erbrechen,erhöhte und unregelmäßige Herz-/Pulsfrequenz, erhöhte Atemfrequenz bis hin zum Atemstillstand, erhöhte Körpertemperatur, ungewohnt häufiger Urinabsatz, Unruhe, Zittern, Krämpfe, unkoordinierter Gang

Weintrauben, Rosinen, Traubentrester

Unbekannt

Appetitlosigkeit, Erbrechen, Durchfall, übermäßiges Trinken, ungewohnt häufiger Urinabsatz, ammoniakalischer Mundgeruch, schwäche

Zuckerersatzstoffe

Xylitol/ Xylit/ E967

Erbrechen, teerfarbener Kot, gelbe Schleimhäute, Schwäche, Zittern, Krämpfe

Notruf

 

Ab sofort bieten wir für Kunden der Tiertafel Wilhelmshaven, der Futterbox Wilhelmshaven sowie den Tiertafeln in Hamburg und Viersen (ab 01.03.2021) unseren Tierrettungsdienst als speziellen Service an. Subventioniert über unseren Förderverein zahlen die Kunden der Tiertafeln lediglich einen kleinen Kostenbeitrag, der Rest der Einsatzkosten wird über den Förderverein finanziert.

Kunden der Tiertafeln können über die jeweilige Tiertafel unsere TIER-NOTRUF-Card erhalten. Diese ist die Voraussetzung, um die reduzierten Einsatzkosten zahlen zu können. Die jeweilige Tiertafel stellt die TIER-NOTRUF-Card entsprechend der nachgewiesenen Bedürftigkeit aus. Diese gilt jeweils für ein Jahr und ist im Falle eines medizinischen Notfalleinsatzes vorzuzeigen.

Auf der TIER-NOTRUF-Card befindet sich auch unsere spezielle Rufnummer, über die die Inhaber dieser Karte unsere Leitstelle im Notfall kontaktieren können.

Giftködermeldungen
Giftködermeldungen
Service momentan nicht verfügbar.
Aktuell liegen keine Meldungen vor.
Das Plugin wird nicht korrekt angezeigt. Bitte stelle sicher, dass auf deiner Webseite <style>- und <script>-Tags erlaubt sind. In den FAQs findest du weitere Informationen. (Fehler #load-001)

Hier finden Sie die Kontaktdaten für unsere einzelnen Standorte.
Natürlich können Sie uns auch über unser Kontaktformular jederzeit anschreiben.

Notrufnummer für alle Standorte:

NOTRUF: (0180) 5019292

Notrufnummer bundesweit:

NOTRUF: (0900) 1019292

Landesverband Niedersachsen:

Regionalverband (Ost-)Friesland/WHV
Tel: (04463) 324001-0
Fax: (04463) 324001-9
NOTRUF: (04463) 324001-7

Landesverband Nordrhein-Westfalen:

Regionalverband Rhein/Ruhr, Standort Bochum
Tel: (0234) 94428-0
Fax: (0234) 94428-29
NOTRUF: (0234) 94428-17

Landesverband Hamburg:

Tel: (040) 2846824-0
Fax: (040) 2846824-19
NOTRUF: (040) 2846824-17

Landesverband Schleswig-Holstein:

Regionalverband Süd/Ost
Tel: (04542) 995402-0
Fax: (04542) 995402-9
NOTRUF:(04542) 995402-7

Gebühren

Gebühren

Diese berechnen sich wie folgt: (Handy bitte quer nehmen)

  Netto Brutto
Einsatzpauschale 85,00 € 101,15 €
Nachtzuschlag 22 - 6 Uhr 35,00 € 41,65 €
je gefahrener Kilometer 0,70 € 0,83 €
Verbrauchsmaterial/Medikamente je nach Verbrauch 5,00-
20,00 €
5,95 -
23,80 €
Desinfektion - falls erforderlich  10,00 € 11,90 €
Transport TA/TK - falls erforderlich 50,00 € 59,50 €
Wartezeit TA/TK- falls anfällt  35,00 € 41,65 €
Rücktransport - falls gewünscht 50,00 € 59,50 €
Einsatzpauschale Fundhund 55,00 € 65,45 €
Such- und Fangeinsatz 250,00 € 297,50 €
Wildtiereinsätze - Fahrtkostenerstattung
für das ehrenamtliche Mitglied
  10,00 €
Tierarztkosten - sofern am Einsatz beteiligt gem. sep. Berechnung 

Intensivverlegungen:

je Fahrtkilometer

je Mitarbeiter und Stunde

 

0,70 €

25,00 €

 

0,83 €

29,75 €

Großtiereinsätze:

je Fahrtkilometer leer (An- und Abfahrt)

je Fahrtkilometer Transport

je Mitarbeiter und Stunde

Unterstützung/Durchführung Bergung

 

1,50 €

2,50 €

25,00 €

250,00 €

 

1,79 €

2,98 €

29,75 €

 297,50 €

Für Anrufe aus unseren Einsatzgebieten erreichen Sie uns jederzeit unter der Rufnummer (0180)5019292 (14ct./min., Mobilfunk teurer).

Anrufer ausserhalb unserer Einsatzgebiete erhalten ausschließlich Unterstützung über unsere bundesweite Notrufnummer

(0900)1019292 (2,99/min., Mobilfunk evtl. teurer).


Bitte beachten Sie, dass die Einsatzpauschalen mit Beauftragung fällig werden, auch dann, wenn der Einsatz abbestellt wird.

Gegen die Kosten eines Notfalleinsatzes können Sie sich bei uns mit unserem Schutzbrief absichern. Für Schutzbriefinhaber sind die entsprechenden Einsätze bei uns kostenfrei.

 
Profil
TeleService
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.